German Amateur Radio Station

 

Rohde&Schwarz XK859 C1

Durch einen verrückten Zufall ist mir im Februar 2018 eine R&S VK859 C1 KW-Endstufe in die Hände gefallen.

Die volltransistorisierte 1 KW-Endstufe arbeitet mit 2 Modulen a 550W aus 8x BLX15



Anfänglich wollte ich diese Endstufe mit meinen vorhandenen AFU-Transceivern "verheiraten", was sich aber als sehr problematisch herausstellte.
Steuersender, PA und Netzteil kommunizieren nämlich miteinander via "CM-Signalen" (Common Mode). Eine Nachbildung dieser Signale ist sicher möglich aber mit extrem viel Arbeit verbunden.

Meine Suche nach einem passenden Steuersender war zwar erfolgreich, aber die aufgerufenen Preise (€ 2500 - 4000.-), jenseits von Gut und Böse ;o)

Im Mai gelang mir denn der Coup, einen GX853 L1 zu ergattern, zu einem annehmbaren Preis.



Das Gerät war bis 2010 in einem U-Boot der Marine verbaut und wurde dann gegen etwas Moderneres getauscht.
Den Exiter gibt es in drei verschiedenen Versionen. Mit einem normalem Tiefpassfilter, mit elektronischer Vorselektion oder mit einer motorisch mitlaufenden Vorselektion, ich habe Letztere.

Der Preselektor ist sowohl im Empfangsfall als auch im Sendebetrieb aktiv.



Einen hübschen 19" Schrank gab es beim Surplushändler meines Vertrauens geschenkt ;o)



Die Verkabelung der Komponenten hat dann länger gedauert, die Beschaffung der passenden Stecker, Federleisten und sonstigen benötigten Kleinteilen war schon abenteuerlich.

Dann noch ein wenig aufgehübscht... das Auge funkt schliesslich mit :o))

Et voilà



Der RX ist das Beste was ich je auf dem Tisch hatte, er arbeitet von 9 kHz - 30 MHz
TX geht von 1.5 MHz - 30 MHz durchgängig, Output schaltbar 100W - 250W-1100W Dauerstrich (24/7/365)

Den passenden Auto-Tuner habe ich auch gefunden



Sehr solide und wesentlich vertrauenserwckender als das was uns Funkamateuren sonst so als 1 KW Tuner angeboten wird.
Gewicht allerdings auch 59 Kg!

So sieht der Tuner von innen aus:




to be continued...




<<< Back